Harfen- und Streicherklänge für den guten Zweck

Die Musikschule Merz lädt für den 2. Juli zu einem Benefizkonzert ein. Viele Schüler und Lehrer präsentieren sich.

Foto: D. Müller
Foto: D. Müller

Die Musikschule Merz lädt ein zum Sommer-Benefizkonzert für Sonntag, 2. Juli, um 17 Uhr im Museum Zinkhütter Hof am Bernhard-Kuckelkorn-Platz.

 

Die Musiker der Musikschule Merz spielen und singen zugunsten des Fördervereins Musica Stolberg. Zur Aufführung kommt bei diesem Konzert: Die Musik zum Film von Walt Disney „Pirates of the Caribbean“ von Klaus Badelt, im Arrangement von Ted Ricketts. Ein Medley für großes Orchester. Als weiteres Stück wird das Musikschulorchester den „Walzer Nr. 2“, aus der Suite Nr. 2 für Jazz-Orchester von Dimitri Schostakowitsch im Arrangement von Thomas Stapf, sowie „I Giorni“ von Ludovico Einaudi, für Violine und Klavier-Solo und Streicher zur Aufführung bringen.

 

Das Harfen-Ensemble, bestehend aus drei Harfen, wird „Aui Ole Li ´rushalyim“ - traditionell aus Israel, „Ecuadora“ - traditionell aus Südamerika, arrangiert von Sylvia Reiß sowie „Drowsy Maggie“ - traditionell aus Irland, arrangiert von Sylvia Reiß unter der Leitung von Gabriele Sous musizieren.

 

Der Streicherspielkreis unter der Leitung von Martina Blömer spielt „Old Joe Clark“, im Arrangement von E. H. Jones, „Tom-Tom-Tomahawk“ von S. Nelson, sowie „An Dro“ im Arrangement von E. H. Jones.

 

Das Gitarren-Orchester spielt unter der Leitung von Barbara Verdecia „Frühling“ und „Herbst“ aus den Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi sowie „La Bikina“ Volksmusik aus Mexico, Arrangement von Paul de Frutos. Das Modern-Sound-Orchester unter der Leitung von Frank Rebien wird mit „Star Wars - Main Title“ von John Williams, arrangiert von Carl Strommen, „Mission Impossible“ von Lalo Schifrin im Arrangement von Roger Holmes sowie „The Power of Love“ von Huey Lewis im Arrangement von Paul Jennings die Stimmung im Museum anheizen. Das Saxensemble unter der Leitung von Johannes Flamm, wird in diesem Jahr mit zwei interessanten Beiträgen zum Gelingen des Konzertes beitragen.

 

Der Eintritt zu dem Konzert am Sonntag, 2. Juli, 17 Uhr, ist wie immer frei. Die Musikschule bittet jedoch um eine Spende zugunsten des Fördervereins „Musica Stolberg“.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.