Spannender Mix zu Familientag

Die Städteregion lädt ein zu einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie im Stolberger Museum Zinkhütter Hof. Musik, Kultur und Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.

Foto: M. L. Otten
Foto: M. L. Otten

Zum Familientag der Städteregion Aachen am Sonntag, 21. Mai, wird zwischen 11 und 17 Uhr im Stolberger Museum Zinkhütter Hof ein vielfältiges Programm für die ganze Familie geboten.

 

Unter dem Thema „Hier sind wir zu Hause – Familientag in der Städteregion Aachen“ sind alle Familien herzlich eingeladen, einen ereignisreichen Sonntag zu verleben. Stolberg präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Industriemuseum Zinkhütter Hof und dem Integrationsrat am diesjährigen Familientag ein buntes Mitmach- und Unterhaltungsprogramm unter dem Motto „Fest der Kulturen“ und verbindet den Programmtag mit dem beliebten Familien-J.U.K.S. des Jugendamtes.

 

„Stolberg ist eine familienfreundliche Stadt, das zeigt sich an unseren leistungsstarken Kindertageseinrichtungen, an unseren Bemühungen um die Ausweitung der Ganztags- sowie der Randzeitenbetreuung, an unserem Wettbewerb ‚12 Monate, 12 Ideen‘ im vergangenen Jahr oder an unserem neuen Familienbüro in der Rathausstraße, ein in der Städteregion Aachen sicherlich einmaliges Angebot.“, erläutert der 1. Beigeordnete der Stadt Stolberg, Robert Voigtsberger: „Unser Beitrag zum Familientag ist hier ein weiterer, wichtiger Baustein. Diese Anstrengungen sind dabei kein Stückwerk, sondern fügen sich ein in ein Gesamtkonzept mit dem wir uns aktuell um die Auditierung als Familienfreundliche Kommune bewerben und durch das wir unsere Angebote noch besser auf die Bedürfnisse der Menschen in unserer Stadt abstimmen und ausrichten möchten.“

 

Zum Familientag erwartet die Besucher ein abwechslungsreicher und spannender Mix aus Musik, Kultur und einem knackigen Liveprogramm. Kreativangebote wie Münzgießen, Glücksfahnen und Tanabata-Laternen basteln, vervollständigen das bunte Treiben für Jung und Alt. Im Außenbereich locken tolle Angebote wie das Spielmobil und der Jugendbus. „Der Familientag spiegelt das gute Netzwerk von ganz unterschiedlichen Akteuren in der Kupferstadt wider.“, freut sich der städtische Jugendpfleger Michael Bosseler: „Ehrenamtler sowie gemeinnützige Organisationen, Schulen und viele mehr arbeiten Hand in Hand mit dem Museum und mit kommunalen Akteuren zusammen um Kinder, Jugendlichen und Familien einen vielfältigen und abwechslungsreichen Familientag zu bescheren.“ Der mobile Jugendarbeiter Herman Moonen pflichtet ihm bei: „Der Familientag lädt Jung und Alt mit kunterbunten Aktionen zum Mitmachen ein und wird allen Besucherinnen und Besuchern auch viel Action bieten.“

 

Im Außenbereich ergänzt eine Hüpfburg das Programm. Eine feine, von den Stolberger Moscheen vorbereitete Streetfoodmeile sorgt für kulinarische Geschmackserlebnisse aus aller Welt. „Als Integrationsrat haben wir uns gerne an der Vorbereitung des Festes beteiligt, um zu beweisen, dass Familienfreundlichkeit und Weltoffenheit zwei Werte sind, die zusammengehören und untrennbar miteinander verbunden sind.“

 

Auch im Museum selbst gibt es natürlich viel zu erleben. Die Erwachsenen können sich durchs Haus führen lassen, während die Kids sich schminken und fotografieren lassen oder einen spannenden Ergebnisparcours durchlaufen.

 

Angesichts des bunten und abwechslungsreichen Programm zeigen sich auch die Verantwortlichen des Museums sehr zufrieden mit den erfolgreichen Vorbereitungen. „Auch in diesem Jahr ist es uns wieder gelungen, die logistischen Herausforderungen des Familientages zu meistern, der sich inzwischen zu einer ‚kleinen Museumsnacht‘ bei Tageslicht gemausert hat.“, erläutert Frau Petra Grüttemeier vom Organisationsteam des Museums Zinkhütter Hof.

 

Das Bühnenprogramm startet um 14 Uhr mit Musik und Tanz. Bei Flamencoklängen und brasilianischen Rhythmen bleibt kein Besucher still stehen. Als besonderes Highlight wird Ritter Rost-Komponist Felix Janosa um 16 Uhr mit Kindern und Eltern „auf Kreuzfahrt“ gehen, Mitmachen und Mitsingen inklusive. In dem sommerlichen Abenteuer begibt sich der schusselige, aber liebenswerte Blechritter gemeinsam mit Burgfräulein Bö und Koks dem kleinen Feuerdrachen auf eine ereignisreiche Fahrt im Schlauchboot, bei der sie unter anderem dem bekannten Seeungeheuer von Loch Ness begegnen. „Ich freue mich sehr auf einen herrlichen Familientag, der eine sommerliche Zeit mit milden Temperaturen in Stolberg einläuten wird“, sagt der bekannte Künstler, der seit über 20 Jahren die Musik zu den verrückten Geschichten des Ritter-Rost-Erfinders und -zeichners Jörg Hilbert komponiert und der in diesem Jahr bereits die dritte goldene Schallplatte für die auch in Film und TV international erfolgreiche Reihe erhielt.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.