Tauben legen Tempo vor

Reisevereinigung lässt Tiere ab Sézanne fliegen.

Reisefreudig zeigten sich am Wochenende die Stolberger Brieftauben. Zum dritten Preisflug der Saison 2017 starteten die Tauben der Reisevereinigung Stolberg am Samstag. Das berichtet Hans-Willi Braun, erster Vorsitzender des Vereins.

 

Los ging es diesmal um 9.25 Uhr morgens im 295 Kilometer entfernten Sézanne in Frankreich. Sézanne ist eine Gemeinde mit 5055 Einwohnern im Département Marne in der Region Grand Est. Die Stadt liegt rund 70 Kilometer südlich von der Universitätsstadt Reims. „Böige Süd-Westwinde bedingten eine sehr schnelle Heimkehr“, erklärt Hans-Willi Braun in einer Pressemitteilung der Reisevereinigung. Denn bereits kurz nach 12 Uhr, bei einer Geschwindigkeit von mehr als 108 Stundenkilometern traf die erste Preistaube in Alsdorf ein.

 

Die ersten 20 Preiserringer beim Preisflug waren, so meldet es der Verein: Willi Tillmanns (1/16), Harald Schröder Sohn (2/3/4/5), Marek Janczak (6/19), Josef Braun und Hans Scharfeld (7/20), Hermann Trinytis (8), Josef Hunds (9/10/17/18), Hans Boymanns (11), Hans Koch (12/13), Wilfried Körfer (14) und Berthold de Vries (15).

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.