Sieg gegen Troisdorf fest vorgenommen

Stolberger Handballer reisen am Sonntag zum Auswärtsspiel

Eine schwere Auswärtsaufgabe in Troisdorf wartet am Wochenende auf die Stolberger Handballer.

 

Am kommenden Sonntag reisen die Stolberger Handballer zum vorletzten Saisonspiel zum abstiegsbedrohten HSV Troisdorf. Anwurf der Begegnung ist um 17 Uhr, also noch rechtzeitig vor dem Tanz in den Mai.

 

Der Aufsteiger aus Troisdorf belegt momentan den 11. Tabellenplatz, der nach derzeitiger Konstellation den Abstieg in die Kreisliga bedeuten würde. So hat Trainer Bernd Schellenbach seine Jungs in der Trainingswoche auf einen heißen Kampf vorbereitet: „ Troisdorf muss die beiden letzten Spiele gewinnen, um die Möglichkeit des Klassenerhaltes aufrecht zu erhalten. Wir rechnen demzufolge mit einer vollen Halle und einer hitzigen Atmosphäre. Darauf habe ich meine junge Mannschaft vorbereitet“, sieht Schellenbach dem Spiel mit Vorfreude entgegen.

 

Die Stärken der Gastgeber um Trainer Thomas Busche liegen im Rückraum, wo man immer wieder versucht, in gute Wurfposition über Halblinks zu kommen. In der Defensive stellt man eine körperlich starke Deckung, die bei Ballgewinnen auch immer wieder einfache Tore über Gegenstöße sucht.

 

Die Kupferstädter sehen sich aber auf den Gegner gut eingestellt. Das Selbstvertrauen der Gäste ist in den letzten Wochen stetig gestiegen, hat man doch in den letzten Wochen eine tolle Serie von 9:1 Punkten hingelegt.

 

Vor allen Dingen das Unentschieden gegen den Meister vom MTV Köln hat Auftrieb gegeben. In einem spannenden Spiel zweier starker Mannschaften, hat man den Kölnern alles abverlangt. In diesem Spiel war klar die Entwicklung der „ Schellenbach-Jungs“ zu erkennen.

 

Am Sonntag will man diesen Trend nun fortsetzen, und zwei Punkte mit nach Hause unter den Stolberger Maibaum nehmen. Bis auf die beiden Verletzten Danny Sanft und Tim Heister reist der Stolberger Tros in kompletter Formation an.

 

Mannschaft und Trainer hoffen, dass einige Fans den Weg nach Troisdorf antreten, um die Mannschaft bei diesem wichtigen Spiel in voller Halle zu unterstützen.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.