Neuer Vorstand im Eschekülle-Land

Andreas Aberle zum Vorsitzenden der KG Zweifaller Karneval gewählt. Kurt Peters Präsident. Rückblick auf erfolgreiche Session.

Foto: A. Jentgens
Foto: A. Jentgens

Stolze 6 x 11 Jahre gab es die Interessengemeinschaft Zweifaller Karneval, bis im vergangenen Jahr aus der IG eine waschechte Karnevalsgesellschaft wurde. Jetzt haben die Karnevalisten im Eschekülle-Land einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Andreas Aberle, der in 2015 als Zweifaller Prinz Abes I. Furore machte.

 

Sein Amtsvorgänger Kurt Peters war 2011 als Kurt I. ebenfalls Zweifaller Tollität und ist nun Präsident der KG. Als 2. Vorsitzender im Amt bestätigt wurde Markus Jentgens, der als Jurist 2016 maßgeblich an dem Wechsel von der IG hin zur KG und einem eingetragenen Verein beteiligt war.

 

Kassenwartin des Vereins bleibt Elvira Schneider, die seit vielen Jahren über die Finanzen der Zweifaller Jecken wacht. Andreas Comuth, der als „DJ Blümchen“ schon lange für beste Stimmung im Zweifaller Festzelt sorgt, wurde als Schriftführer der KG Zweifall gewählt. Als Ansprechpartnerin für Programmgestaltung und Termine steht Anke Jentgens auch in der kommenden Session zur Verfügung. In seinem Bericht blickte Kurt Peters bei der Mitgliederversammlung auf eine erfolgreiche Session der KG Zweifaller Karneval zurück. „Mit Prinz Nobbi I. hatte Zweifall einen Prinzen, der nicht nur in Stolberg, sondern auch in Aachen die Zweifaller bekannt machte, und als Repräsentant des Karnevals und des Ortes eine tolle Figur machte“, lobte Peters den närrischen Regenten Norbert Seidel. Und der Ex-Vorsitzende und neue Präsident betonte: „Jedes einzelne Mitglied im Team unserer KG erfüllte seine Aufgabe mit Leidenschaft. Nur so ist ein Erfolg wie in der vergangenen Session zu realisieren.“

 

Damit spielte Peters auf zehn gelungene Veranstaltungen an, bei denen die Zweifaller KG die Besucherzahlen noch einmal steigern konnte. „Die Veranstaltungen waren abwechslungsreich, hochkarätig besetzt und für die Gäste kurzweilig. So wollen wir weitermachen“, versicherte Peters. Auch der karnevalistische Umzug durch Zweifall sei angewachsen, da diesmal noch mehr Gesellschaften und Wagen daran teilgenommen hätten. Und „das Zweifaller Spielcorps und das Kinder-Musketier-Corps Zweifall haben den Karneval im Land der Eschekülle hervorragend mitgestaltet“, hob Peters hervor.

 

Ebenfalls bewährt habe sich die Zusammenarbeit mit einem neuen Zeltwirt: „Er hat mit einem zünftigen Festzelt und einer sehr guten Bewirtung für ein hervorragendes Klima gesorgt und so dazu beigetragen, dass in Zweifall tüchtig gefeiert werden konnte, und die Gäste sich wohl fühlten.“

 

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.