Wie die NRW-Wahl funktioniert

Jugend und Politik kommen ins Gespräch – Veranstaltung am 10. Mai auch in Stolberg.

Die NRW-Landtagswahlen finden am 14. Mai statt. Viele junge Menschen, die zum ersten Mal wählen, sind unentschlossen, wen sie überhaupt wählen sollen. Daher findet am Dienstag, 25. April, von 16 bis 19 Uhr die Veranstaltung „Das geht! - Dialog zwischen Jugend und Politik“ in den Kurparkterrassen in Aachen statt. Das EU-Informationsbüro in Aachen, Europe Direct, wird sich mit einem Infostand beteiligen. Dort bekommen junge Menschen Informationen über die Parteien, die zur Wahl stehen und dazu, wie, wer und was überhaupt gewählt wird. Die Veranstaltung soll Jugendlichen zu mehr gesellschaftlichem Engagement motivieren, ihnen verschiedene Partizipationsmöglichkeiten aufzeigen und vor allem als Diskussionplattform zwischen jungen Wählern und Politikern dienen. Beim „Markt der Möglichkeiten“ gibt es die Gelegenheit, sich über das gesellschaftliche und politische Leben in der Region zu informieren und verschiedene Projekte kennenzulernen. Zum Abschluss diskutieren Jugendliche und Politiker in einer Plenumsrunde. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch notwendig unter www.dasgeht.de/ltw-aachen oder unter 0241/432-7627. Zudem wird die Veranstaltung am 10. Mai in Stolberg angeboten.

 

Quelle: Super Mittwoch

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.