Mädchen erkunden Berufe

VHS Stolberg bietet Plätze zum Girls‘ Day an.

Damit junge Frauen sich verstärkt in den sogenannten „männertypischen“ Berufen umsehen, gibt es bereits seit vielen Jahren den Girls‘ Day in Deutschland. Auch Stolberger Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen beteiligen sich jährlich daran. Ziel ist es, Schülerinnen den Einstieg in solche Berufe zu erleichtern, die sie von ganz alleine vielleicht nicht ergreifen würden. Auch einen Boys‘ Day, der das Prinzip umkehrt, gibt es bereits schon eine ganze Weile.

 

Die Volkshochschule Stolberg bietet zum diesjährigen Girls‘ Day am Donnerstag, 27. April, insgesamt zehn Mädchen die Möglichkeit, die Arbeit einer Künstlerin und Kursleiterin für Töpferkurse in der VHS kennen zu lernen. Das teilt die VHS in einer Pressemitteilung mit.

 

Die Schülerinnen erleben an diesem Tag eine theoretische und praktische Einführung in das keramische Gestalten mit Helga Tervooren, heißt es in der Ankündigung.

 

Das Angebot wird veranstaltet von der LAG Kunst und Medien NRW in Kooperation mit der VHS Stolberg, gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Termin ist am Donnerstag, 27. April, 9 bis 15 Uhr, im Kulturzentrum Frankental. Weitere Informationen zur Anmeldung im Sekretariat der VHS unter ☏ 862457.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.