Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall auf Römerstraße. Pkw-Fahrer muss von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden. Beide Beteiligte kommen ins Krankenhaus. Weitere Einsätze: Rauchmelder wird in einer Wohnung ausgelöst.

Foto: J. Lange
Foto: J. Lange

Ein schwer verletzter Motorradfahrer und ein leicht verletzter Autofahrer sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Römerstraße ereignete.

 

Wie die Feuerwehr mitteilte, ist es in Höhe der Gressenicher Kirche gegen 19.40 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer und einem Autofahrer gekommen. Das Krad stieß dabei seitlich gegen die Fahrerseite des Pkw.

 

Die Feuerwehr Stolberg war mit den Kräften des Rüstzuges der Feuerwache, des fünften Zuges (Löschgruppen Gressenich und Werth) und der Löschgruppe Mausbach vor Ort. Von den ersten Hilfskräften wurden die Verletzten bis zum Eintreffen der beiden Rettungswagen und des Notarztes erstversorgt. Der Autofahrer wurde von den Hilfskräften patientengerecht aus seinem Fahrzeug geholt. Nach notärztlicher Behandlung wurden die beide Unfallbeteiligten in umliegende Krankenhäuser transportiert.

 

Der Donnerstag war insgesamt ein arbeitsreicher Tag für die Stolberger Feuerwehr. Unmittelbar vor dem Einsatz bei dem schweren Unfall waren die Beamten der Feuerwache und der Löschgruppen Atsch, Donnerberg und Mitte in die Rhenaniastraße bereits einmal alarmiert worden. Besorgte Bewohner eines Mehrfamilienhauses waren von einem ausgelösten Rauchmelder gewarnt worden. Im Hausflur hatten sie außerdem den Geruch von Brandrauch aus einer Wohneinheit wahrgenommen.

 

Da auf Klopfen und Schellen an der Wohnungstüre niemand reagierte, wurde die Feuerwehr von den Nachbarn alarmiert. Als die Einsatzkräfte sich Zutritt zur Wohnung verschaffen wollten, wurde die Tür allerdings geöffnet. Die Feuerwehr brauchte insofern nicht mehr tätig werden.

 

Im direkten Anschluss an diesen Einsatz führte die Feuerwehr eine Brandnachschau an der Foxiusstraße in Münsterbusch durch.

 

Bereits am späten Nachmittag waren die Stolberger Wehrleute mit einem Verkehrsunfall auf der Würselener Straße beschäftigt gewesen.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.