Die Operation am offenen Herzen beginnt

Ab Montag ist der Schellerweg drei Wochen gesperrt. Im Mai folgt Umbau der Rathausstraße.

Foto: J. Lange
Foto: J. Lange

Die Operation am offenen Herzen Stolbergs beginnt. Vom kommenden Montag an werden die wichtigsten Verkehrsachsen der Innenstadt abschnittsweise Baustelle sein – bis ins Jahr 2018 hinein. Den Auftakt macht – im Vorgriff auf den Eingriff an der Hauptschlagader des Verkehrs – eine Maßnahme der Energieversorger im Schellerweg. Die Regionetz erneuert ihre Gas- und Stromleitungen zwischen Rathaus- und Europastraße (L 238), also just in dem markanten Nadelöhr, wo es nicht nur zu den Hauptverkehrszeiten immer wieder zu Rückstaus und Behinderungen kommt. Drei Wochen bis zum 21. April sollen die Arbeiten andauern.

 

Die Reinigung und das Stoffhaus am Schellerweg blieben erreichbar durch die dann in Gegenrichtung befahrbare Rosentalstraße, wo allerdings zu diesem Zweck Parkplätze entfallen. Betroffen ist nicht nur der Individualverkehr, für den eine Umleitung über die Europastraße, Mühlener Ring, Salmstraße und Rathausstraße sowie Europastraße, Zweifaller Straße, Aachener Straße, An der Krone und Rathausstraße aus­­­geschildert ist. Betroffen sind auch vier der zwölf innerstädtischen Buslinien der Aseag (12, 40, 42, 62) sowie Teile des Schulbusverkehrs: Die Umleitung in Fahrtrichtung Münsterbusch führt von der Haltestelle Mühlener Bahnhof aus nach links in die Rathausstraße, auf den Mühlener Ring, links in die Europastraße, dann nach rechts in den Schellerweg. Ab der Haltestelle „Von-Werner-Straße“ wird wieder der normale Linienweg gefahren. Die Haltestelle „Rosental“ wird nicht angefahren. In Gegenrichtung wird die gleiche Umleitung in umgekehrter Reihenfolge gefahren.

 

Werden die Arbeiten wie geplant beendet, können die Stolberger eine Woche wieder ihre gewohnten Strecken nutzen, bevor der 22 Monate währende Umbau von Rathaus- und Salmstraße beginnt, in dessen Rahmen auch Regionetz bzw. Enwor Gas-, Strom- und Wasserleitungen anpacken.

 

Am 2. Mai beginnen die Arbeiten in dem Abschnitt zwischen Kaiserplatz und Steinfeldstraße. Der erste zweiteilige Bauabschnitt ist terminiert bis 4. November. In dieser Zeit wird der Verkehr auf der Rathausstraße in Richtung „An der Krone“ geführt und eine Umleitung eingerichtet rund um den Kaiserplatz, der auch über die Rathausumfahrt erreichbar bleibt.

 

Überlappend bereits ab 23. Oktober soll der Abschnitt zwischen Steinfeldstraße und Schellerweg bis zum 31. März 2018 angepackt werden – ebenfalls mit Einbahnstraßenregelung in Richtung Kaiserplatz. Vom 28. Februar bis 13. August 2018 steht der Abschnitt zwischen Schellerweg und Stadthallen-Vorplatz auf dem Zeitplan – mit Einbahnverkehr in Richtung Mühle. Vom 18. Juli bis 28. Oktober 2018 folgt der Rest zwischen Stadthalle und Jordanstraße. Vom 12. Oktober 2018 bis 23. Februar 2019 steht der letzte Abschnitt von der Jordanstraße bis zur Dammgasse an.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.