Rudi Dreuw wird mit dem Rheinlandtaler ausgezeichnet

Der Landschaftsverband würdigt im Besonderen den heimatkundlichen Schaffensdrang des vielfach engagierten Vichters.

Foto: J. Lange
Foto: J. Lange

Seit Jahrzehnten bringt er sich ein als Mitglied des Pfarrgemeinderates St. Johannes Baptist, davon zwölf Jahre als stellvertretender und seit 2013 als Vorsitzender des Pfarreirates: Rudi Dreuw ist ein Tausendsassa des ehrenamtlichen Engagements vor allem in und für Vicht. Im vergangenen Jahr erhielt der 74-Jährige aus den Händen von Bürgermeister Tim Grüttemeier und der Ehrenamtsbeauftragten Hildegard Nießen die Stolberger Ehrenamtsmedaille.

 

Jetzt wird ganz besonders das heimatkundliche Engagement des quirligen Vichters mit dem Rheinlandtaler gewürdigt. Karin Schmitt-Promny, die stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung, überreicht die begehrte Auszeichnung im Rahmen eines kleinen Festaktes am Donnerstag, 30. März, um 17 Uhr im Pfarrheim St. Johannes Baptist in Vicht.

 

Über einen Zeitraum von fast 30 Jahren hat Rudi Dreuw in sechs Bänden auf mehreren tausend Seiten die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Ortes Vicht im 19. und 20. Jahrhundert aufgearbeitet. Unzählige Akten hat Rudi Dreuw dabei ebenso gesichtet wie Interviews mit über 200 Vichter Familien geführt – all das in seiner Freizeit. Das ehrenamtliche Engagement für seinen Heimatort endet jedoch nicht mit dem letzten Band des Geschichtswerkes und als Beisitzer im Vorstand des Stolberger Heimat- und Geschichtsvereins.

 

Rudi Dreuw ist zudem als stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für die Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist aktiv, er ist seit 2007 als Verfasser des redaktionellen Teils des Pfarrbriefes gerühmt und durch seinen Dienst im Pfarrbüro und als Betreuer der Schaukästen bekannt. Seit 2011 ist er zudem stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins St. Johannes Baptist. Seit fünf Jahren leitet Dreuw außerdem den „Vichter Nachmittag“ als Angebot insbesondere für Senioren.

 

Die Stolberger unter den Preisträgern

 

Den Rheinlandtaler haben bisher folgenden Bürger der Stadt Stolberg erhalten: Dr. August Brecher, Norbert Franzen, Anton Immendorf, Dr. Karl Eduard Schleicher, Helmut Schreiber, Katharina Schreiber, Hans Weber und Prof. Dr. Dr. Dieter Wynands.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.