Frühstück am Bücherbüdchen

Unter dem Motto „Kommt vorbei und trefft Leser. Bringt was zum Frühstück mit und tauscht mit anderen. Gestaltet das Bücher-Büdchen mit mehr Farbe“ können Besucher ins Gespräch kommen.

Foto: Jürgen Lange
Foto: Jürgen Lange

Das Bücherbüdchen in Venwegen, Ecke Vennstraße/Am Bachpütz, wurde vor genau einem Jahr als die Idee des Monats März beim Wettbewerb für ein familienfreundliches Stolberg ausgezeichnet.

 

Kurze Zeit später wurde eine ausgediente Telefonzelle aufgestellt. Der Verein Alte Schule kaufte diese, was Dank des Sponsorings durch die Sparkasse Aachen, möglich gemacht wurde. Sobald die Regale eingebaut waren, füllte sich der erste öffentliche Bücherschrank Stolbergs wie von Zauberhand mit Büchern. Die Patinnen des Bücherbüdchens, das Team der Bücherei der Alten Schule Venwegen, schaut dort regelmäßig vorbei. Anders als bei der Wunderkiste vom SKM in der Foxiusstraße geht es beim Bücherbüdchen ausschließlich um Bücher. Das Angebot geht von aktuellen Taschenbüchern über Klassiker bis zu Koch- und Ratgeberbüchern. Mufflige, beschädigte und ungeeignete Bücher sortieren die Patinnen immer wieder aus. Nach dem Motto „In Venwegen kann jedes Kind ein Buch besitzen, leihen oder tauschen“ erweitert das Bücherbüdchen das Angebot der Kinder- und Jugendbücherei in der Alten Schule Venwegen. Gerade die Kinder schauen dort gespannt vorbei, ob sie ein Buch entdecken, das sie gerne lesen möchten. Daher sind die unteren Regalbretter auch nur für Kinderbücher reserviert. Doch allein schon an der „Bewegung“ der Bücher auf allen Regalbrettern sieht man, wie vielfältig der öffentliche Bücherschrank genutzt wird. Venwegener, „Ums-Dorf-Sparziergänger“ und Wanderer, regelmäßige „vorbeifahrende“ Leser, sie alle nutzen die rund-um-die-Uhr zugängliche Bibliothek.

 

Gespannt, die Nutzer des Bücherbüdchens zu treffen, freut man sich über weiteren Austausch beim Frühstück am Bücherbüdchen am Sonntag, 26. März, um 11 Uhr. Dabei gibt es auch die Gelegenheit, weiter auch an der äußeren Verwandlung des Bücherbüdchen zu arbeiten. Das Motto an diesem Morgen lautet: „Kommt vorbei und trefft Leser. Bringt was zum Frühstück mit und tauscht mit anderen. Gestaltet das Bücher-Büdchen mit mehr Farbe.“

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.