Dialog mit den Hochschulen

Die Region Aachen ist über seine Grenzen hinaus als Wissenschaftsstandort bekannt und geschätzt. Die regionalen Hochschuleinrichtungen bilden die Fachkräfte von morgen aus, forschen und entwickeln in verschiedensten Disziplinen. Für die regionale Wirtschaft, allen voran für kleine und mittelständische Betriebe, sind sie aber auch Kooperationspartner in zahlreichen Bereichen. Institute und Einrichtungen der RWTH Aachen, der FH Aachen und der EUFH Aachen verfolgen insbesondere die Absicht in „Science-to-Business“ Projekten mit der Wirtschaft ein gemeinsames Ziel zu erreichen: die Forschungsinfrastruktur stärker regional nutzbar zu machen. Interessierte haben die Möglichkeit mit den Hochschulen in den Dialog zu treten und sich über Kooperationspotenziale für das eigene Unternehmen zu informieren. Die Kupferstadt lädt gemeinsam mit der Städteregion Aachen im rahmen des Projektes „ScienceLink“ für Mittwoch, 29. März, von 17 bis 19 Uhr zu einer Veranstaltung in das Museum Zinkhütter Hof am Bernhard-Kuckelkorn-Platz ein. Folgende Hochschuleinrichtungen ihr Angebot darstellen und für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen: EUFH, Fachbereich Industriemanagement (Prof. Dr. Ute Gartzen), FH Aachen, Institut für werkzeuglose Fertigung & Aachener Zentrum für 3-D-Druck (Julia Kessler, Dr. Sebastian Bremen), RWTH Aachen, Werkzeugmaschinenlabor (Melanie Luckert), RWTH Aachen, Institut für Regelungstechnik (Sebastian Stemmler). Anmeldungen sind bis Freitag, 24. März, an Nathalie Malekzadeh, Amt für Wirtschaftsförderung der Kupferstadt Stolberg via Nathalie.Malekzadeh@stoblerg.de zu richten.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.