Noch sind Stellen für den Girls‘Day im Angebot

Am 27. April findet auch in Stolberg wider der „Girls’Day“ und „Boys’Day“ statt. Interessierte Jugendliche ab der 5. Klasse können wieder über Berufsbilder und Studienfächer erkunden, in denen das eigene Geschlecht noch unterrepräsentiert ist. So können Mädchen Einblicke in handwerkliche oder technische Berufe erlangen, während Jungen ein Einblick in Berufe in der Pflege oder dem sozialen Bereich gewährt wird.

 

Wer in Stolberg einen Platz beim Girls‘Day bekommen möchte, muss allerdings schnell sein: Momentan sind von den 38 bereitgestellten Plätzen noch sechs Stück frei. Noch schwieriger wird es beim Boys’Day. Hier ist der einzige bereitgestellte Platz bereits vergeben. Letztes Jahr gab es noch insgesamt 17 Plätze für Jungen. Daher sind Unternehmen, Einrichtungen, Institutionen und Betriebe aufgerufen, weitere Angebote für Mädchen und Jungen online einzutragen. Dies ist auf den Seiten des jeweiligen Aktionstages möglich. Trotz den Veränderungen in unserer Gesellschaft halten viele Mädchen und Jungen bei der Berufswahl an Traditionen fest. Die Aktionen bilden einen wichtigen Baustein in der geschlechtersensiblen Berufs-und Studienwahl.

 

Anmeldung im Netz unter:

bit.ly/girlsday17

 

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.