Gemeinsame Ausbildungsbörse der Städte

Stolberg und Eschweiler laden gemeinsam mit Bildungseinrichtungen, Organisationen und Betrieben der Region ein.

So zutreffend dieses Zitat von Wilhelm Busch aus „Max und Moritz“ auch heute noch sein mag, so schwer ist auch die Suche junger Menschen nach der Antwort darauf, was sie denn lernen sollen? Im Dickicht der vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten die richtige Ausbildungsstelle für die eigenen Interessen und Fähigkeiten zu finden, stellt viele Schülerinnen und Schüler vor ein Rätsel. Wie gut, dass es eine einfache Möglichkeit gibt, sich über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Stolberg/Eschweiler zu informieren.

 

Auch 2017 veranstalten die Städte Stolberg und Eschweiler wieder gemeinsam mit örtlichen Bildungseinrichtungen und Ausbildungsbetrieben aus der Region eine Ausbildungsbörse. Seit nunmehr 13 Jahren führt die gemeinsame Ausbildungsbörse der Städte Stolberg und Eschweiler erfolgreich Schülerinnen und Schüler und regionale Ausbildungsbetriebe zusammen.

 

Beide Seiten profitieren davon, berufliche Zukunftsperspektiven und Informationen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten aus verschiedensten Bereichen vermitteln und erhalten zu können. Dabei steht unter anderem das „Duale Studium“ im Fokus der Veranstaltung.

 

Durch die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen der Region Aachen, wie zum Beispiel der Iundustrie- und Handelskammer (IHK) Aachen, der Handwerkskammer (HWK), der Fach-Hochschule Aachen, der RWTH Aachen, der EUFH und der Agentur für Arbeit Aachen-Düren wird die Veranstaltung wie zuletzt über umfangreiche Informationen und Beratungsangebote für Menschen, die eine Job- und Ausbildungsperspektive verfügen. So erhalten Abiturienten und Abiturientinnen nützliche Informationen über Weiterbildungsangebote und Studiengänge.

 

Auszubildende der jeweiligen Aussteller vermitteln Schülerinnen und Schülern „auf gleicher Augenhöhe“ Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen. Die diesjährige Ausbildungsbörse findet statt am Freitag, 5. Mai, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, im Berufskolleg Simmerath/Stolberg der Städteregion Aachen, Am Obersteinfeld 8, Stolberg.

 

Die offizielle Eröffnung der Ausbildungsbörse erfolgt um 9 Uhr durch den Stolberger Bürgermeister Tim Grüttemeier und den Eschweiler Bürgermeister, Rudi Bertram, sowie durch Schulleiterin Ingrid Wagner.

 

Neben den Schülerinnen und Schülern der Stolberger und Eschweiler Schulen ist jeder interessierte Besucher herzlich willkommen und eingeladen. Interessierte Ausbildungsbetriebe und Institutionen können sich bis Freitag, 24. März, bei folgenden Ansprechpartnern anmelden:

 

Kupferstadt Stolberg, A 80 - Amt für Wirtschaftsförderung

Susanne Griese

Cockerillstraße 100, 52222 Stolberg

☏ 125-117

Fax 125-110

Mail Susanne.Griese@stolberg.de

 

Stadt Eschweiler, Zentrale Dienste und Ratsbüro

Frau Lisa Jahn

Johannes-Rau-Platz 1, 52249 Eschweiler

☏ 02403/71-670

Fax 02403/60999016,

Mail: Lisa.Jahn@eschweiler.de.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.