Seehunde sind Überraschung

Die Kindersitzung der KG Löstige Wölleklös begeistert zahlreiche junge Jecken.

Foto: kG Löstige Wölleklös
Foto: kG Löstige Wölleklös

Es ist eine Kindersitzung voller jecker Stimmung und Überraschungen gewesen: Die Löstigen Wölleklös hatten für den närrischen Nachwuchs eine rundum gelungene Veranstaltung im Festzelt am Bürgerhaus Im Hahn organisiert, bei der besonders die von der Musikvereinigung Euphonia Mausbach begleitete Kinder- und Jugendabteilung der KG glänzte.

 

Und natürlich kam auch der schwungvolle Auftritt des Mausbacher Karnevalsprinzen Dirk I. mit seiner Prinzessin Beate (beide Hermanns) bei den vielen Kindern bestens an. Die Jugendwarte Simone Marcelli und Petra Muttke führten durch ein vielfältiges Programm, und die Kindergarde der Löstigen Wölleklös, die Tanzmariechen Saskia (Ragutt) und Nika (Lange) sowie die junge Showtanzgruppe der Mausbacher KG unterhielten die kleinen Gäste bestens.

 

Den Mitmach-Charakter der Kindersitzung gestalteten Nadine Bergstein und Lea Marcelli, die zwischen den Auftritten mit den kleinen Gästen sangen und tanzten.

 

Für eine tolle Überraschung waren die Eltern der Kinder- und Jugendabteilung verantwortlich, denn sie tanzten als muntere Seehunde – einer der Höhepunkte der Sitzung. Ebenso wie der Auftritt der katholischen Kindertagesstätte der Pfarre St. Markus, die mit Tanz und Sologesang des kleinen Tim Bauer die jungen Jecken überraschte. Bei der Kindersitzung war der Narrenherrscher Wölleklösiens übrigens in bester Gesellschaft, denn neben Dirk I. machten mehrere weitere Tollitäten den kleinen Narren in Mausbach die Aufwartung. Die Karnevalsvereinigung De Vennkatze hatte ihr großes Prinzenpaar Ralf III. und Nicky (beide Dolzmann) sowie die Venwegener Kinderprinzessin Joelle I. (Meder) mitgebracht, und die KG De Wenkbülle schlug mit der Donnerberger Kinderprinzessin Emily I. (Nady) in Mausbach auf.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.