Eltern bekommen Mülltüten ab Januar günstiger

Auf Antrag der Stolberger SPD werden die Windelsäcke künftig gegen Vorlage der Geburtsurkunde zum Preis von drei Euro verkauft.

Foto: S.-L.Gombert
Foto: S.-L.Gombert

Eltern können in Stolberg aufatmen. Ab dem 1. Januar bekommen sie von Ein- und Zweijährigen vergünstigte Müllsäcke für die Windeln ihr Kleinsten.

 

Damit das möglich wird, mussten zunächst der Rat und der Sozialausschuss die Abfallsatzung der Stadt ändern. Das ist in einer Sitzung am vergangenen Dienstag auf Antrag der SPD geschehen, so dass den vergünstigten Müllsäcken nun nichts mehr im Wege stehen sollte.

 

Voraussetzung dafür ist die Vorlage einer Geburtsurkunde, die nachweist, dass es ein Kleinkind in der Familie gibt und dass es nicht älter als zwei Jahre alt ist. Diese sogenannten Windelsäcke sollen zum Preis von drei Euro pro Sack erhältlich sein und werden im Gebinde von 25 Säcken verkauft.

 

Ratsherr Arndt Kohn von der Stolberger SPD weiß aus eigner Erfahrung, welche Mengen von Windeln in einem Haushalt mit Baby anfallen können. „Ich sehe das als wichtigen Baustein für eine familienfreundliche Stadt“, sagt er. Seit Ende des Jahres 2015 setzt er sich schon dafür ein, dass diese Änderung kommt.

 

In Stolberg gab es in der Vergangenheit und gibt es auch noch im Moment immer wieder Probleme mit wildem Müll. Ganze Säcke voll mit gebrauchten Windeln werden vermutlich wegen der hohen Entsorgungskosten illegal auf Parkplätzen oder am Straßenrand entsorgt. Vorschläge aus der Politik, dass Eltern statt der Einmalwindeln auf waschbare Windeln zurückzugreifen sollten, wies Kohn zurück. „Man muss sich an der Realität orientieren“, sagt er und es sei schwierig, die Eltern umzuerziehen. Auch für Menschen aus Stolberg, die eine Inkontinenz nachweisen können, gibt es schon länger vergünstigte Mülltüten. Diese sind ebenfalls zum Preis von drei Euro bei den Stolberger Kiosken erhältlich.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.