Auto fürs Ordnungsamt

Ordnungshüter sollen dritten Wagen bekommen.

Zwei beschriftete Dienstwagen teilen sich die elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stolberger Ordnungsamts bislang für ihre Fahrten durch die Stadt. Zahlreiche Dienstfahrten müssen die städtischen Angestellten darum in Privatautos zurücklegen. Das seien, erklärt die Verwaltung, rund 18 000 Kilometer im Jahr. Darum schlägt die Stadtverwaltung nun vor, einen dritten Wagen der Mittelklasse für das Ordnungsamt zu leasen. Dieser soll auch entsprechend beschriftet werden, damit er als Wagen des Amts für die Bürger erkennbar ist. Der städtische Haupt- und Finanzausschuss wird in seiner Sitzung am Dienstag, 13. Dezember, 17 Uhr, darüber entscheiden.

 

Durch einen weiteren Dienstwagen müssten die Angestellten einerseits weniger häufig auf ihre eigenen Autos zurückgreifen. „Außerdem könnte die sichtbare Präsenz des Ordnungsamts weiter erhöht werden“, argumentiert Stolbergs Bürgermeister Tim Grüttemeier.

 

Die Kosten für solch ein geleastes Fahrzeug schätzt die Stadtverwaltung auf rund 4000 Euro pro Jahr.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.