Noch für die Finalrunde qualifiziert

Mexiko-Turnier geht in die nächste Runde. Fußball für den guten Zweck.

Foto: D. Kühn
Foto: D. Kühn

16 Mannschaften qualifizierten sich in der Vorrunde des Mexiko-Turniers für das Finale und hoffen nun auf den Sieg.

 

Spaß steht bei den E- und F-Junioren im Vordergrund. Die erste Runde der 27. Auflage dieses Turniers hatte es in sich: Tore, die genau beim Abpfiff geschossen wurden oder auch knapp erkämpfte Gruppensiege, die nur aufgrund der Tordifferenz entschieden werden konnten. Spaß hatte an den zwei Tagen augenscheinlich fast jeder. Nach zwei langen Tagen in der Sporthalle Stefanstraße dürfen sich jeweils acht Teams aus der E- und F-Jugend auf eine zweite Runde freuen: Für alle Erstplatzierten der Vorrunde steht die große, für alle Zweitplatzierten die kleine Finalrunde an.

 

Dabei konnten die Mannschaften Jugendsport Wenau, SV Eilendorf und die Play-it Juniors als einzige alle ihre Gruppenspiele gewinnen und den Finaleinzug sicherstellen. Außerdem sind direkt qualifiziert die Vorjahressieger Alemannia Aachen und Fortuna Köln. Gespielt wird am nächsten Wochenende.

 

Außerdem findet am Samstag noch das Mexiko-Turnier der Bambinis statt. Insgesamt werden 57 Jugendmannschaften an den Start gehen, die alle ihr Bestes geben. Auch in diesem Jahr steht das Turnier unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ und unterstützt die 1986 von Egidius Braun gegründete Stiftung für ein Waisenhaus in Mexiko. Der ehemalige Jugendleiter des Ausrichters SV Breinig, Gerd Lützeler, hatte dieses Turnier ins Leben gerufen.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.